Fadenlifting in Augsburg

fadenliftung augsburg licca klinik

Mit dem Fadenlifting in Augsburg, auch Aptos-Lifting genannt, verfügt die Ästhetische Chirurgie über eine moderne und schonende Alternative zum Facelifting. Im Gegensatz zu den klassischen, operativen Facelifting-Methoden sind für das Fadenlifting nur kleine Einstiche nötig, über die der Chirurg spezielle Fäden in die Gesichtshaut einführt. Das Fadenlifting erfordert keine Vollnarkose und stellt damit eine besonders sanfte und dennoch effektive Methode der Faltenbehandlung dar.

Für wen eignet sich ein Aptos-Lifting oder Fadenlifting?

Das Fadenlifting bringt eine Reihe von Vorteilen für den Patienten mit sich. So erreicht der Chirurg mit dieser Methode einen sofort sichtbaren Liftingeffekt. Das Fadenlifting erfolgt in örtlicher Betäubung und erfordert keinen stationären Aufenthalt. Durch den kleinen Eingriff besteht nur ein sehr geringes Entzündungsrisiko. Zudem schließt sich eine sehr kurze Heilungsdauer an. Damit eignet sich das Fadenlifting besonders für Patienten, die nach einer schonenden Alternative zum umfassenden operativen Facelifting suchen und sich einen schnellen Effekt wünschen.

Was ist das Besondere am Fadenlifting in Augsburg?

Chefarzt Dr. Georg Popp bietet beim Fadenlifting in Augsburg eine besondere Methode an, das sogenannte Aptos-Lifting. Die Bezeichnung „Aptos“ geht auf den Erfinder der Methode, den Moskauer Chirurgen Dr. Marlen Sulamanidze, zurück und ist eine Ableitung des Fachausdrucks „antiptosis“, was so viel wie „dem Hängen entgegenwirken“ bedeutet. Das Besondere beim Aptos-Lifting sind Spezialfäden, an denen sich feinste Zähnchen befinden. Diese sind wie kleine Haken jeweils zur Mitte des Fadens ausgerichtet. Beim Fadenlifting bringt der Chirurg die Aptos-Fäden bogenförmig in die Haut ein und strafft somit das Gesicht. Zusätzlich zum Sofortstraffungseffekt bildet sich in der Heilungsphase nach dem Fadenlifting neues Bindegewebe über den Liftingfäden, wodurch ein zusätzlicher Straffungseffekt eintritt.

Fadenlifting: Kosten

Ein Fadenlifting kostet im Paket einmalig 1500 Euro, jedes weitere etwa 800 Euro. Da die Eingriffsdauer und die Anzahl der eingesetzten Fäden großen Einfluss auf die Kosten des Fadenliftings haben, können wir Ihnen die genauen Kosten erst im Rahmen des Beratungsgesprächs mitteilen.

Ihre Experten für das Fadenlifting in Augsburg

Sie suchen nach einem Spezialisten für die Faltenbehandlung mittels Fadenlifting in Augsburg? Dr. Georg Popp, Chefarzt der licca-Klinik, verfügt über viel Erfahrung mit dem Fadenlifting und berät Sie gern. Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Klinikteam auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin zum Thema Fadenlifting in Augsburg.

Jetzt Termin vereinbaren!