Fett-weg-Spritze in Augsburg

fett-weg-spritze augsburg licca klinik

Behalten Sie trotz regelmäßiger sportlicher Betätigung und gesunder Ernährung kleinere Fettpolster an den typischen Problemzonen zurück? Die Fett-weg-Spritze in Augsburg ist ein innovatives und schonendes Verfahren, um kleine Fettdepots dauerhaft verschwinden zu lassen. In der licca-Klinik bildet die Fett-weg-Spritze längst einen festen Bestandteil unserer Behandlungsmethoden zur Fettreduktion. Chefarzt Dr. Georg Popp berät Sie gern zum Thema Fett-weg-Spritze.

Fett-weg-Spritze in Augsburg – für wen ist sie geeignet?

Zunächst muss betont werden, dass die Fett-weg-Spitze nicht zur Gewichtsreduktion oder bei großen Fettdepots eingesetzt wird. Patienten, die unter Übergewicht leiden, sollten daher erst versuchen, ihr Wunschgewicht zu erreichen. Nur wenn dann noch hartnäckige Fettdepots bestehen bleiben, kommt die Behandlung in Frage. Die Fett-weg-Spritze ist demnach lediglich ein Mittel, um Ihnen ohne operativen Eingriff bei der Konturierung Ihres Körpers zu helfen. Problemzonen, bei denen die Fett-weg-Spritze in Augsburg zum Einsatz kommt, sind vor allem sogenannte Hängewangen, Doppelkinn, Cellulite, hängende Oberarme, Achselfalten, Bauch, Hüften und die sogenannten Reiterhosen an den Oberschenkeln.

Wie wirkt die Fett-weg-Spritze in Augsburg?

Bei der Injektionslipolyse, wie die Fett-weg-Spritze medizinisch korrekt heißt, wird ein aus der Sojabohne gewonnenes Präparat direkt in das Fettgewebe injiziert. Dort eingebracht, bringt es die Fettzellen buchstäblich zum Schmelzen. Sie lösen sich auf und werden anschließend vom Körper resorbiert und ausgeschieden. Dieser Prozess dauert etwa drei bis vier Wochen, weshalb der Effekt auch erst nach dieser Zeit zu sehen ist. Der Wirkstoff Phosphatidylcholin kommt im menschlichen Körper natürlich in der Galle vor und wird bereits seit Jahren erfolgreich zur Behandlung von Cholesterinstörungen und zur Senkung von Blutfetten eingesetzt.

Fett-weg-Spritze in Augsburg – wie wird sie durchgeführt?

Die Behandlung mit der Fett-weg-Spritze kann ambulant durchgeführt werden und dauert etwa 15-30 Minuten. Da es sich um einen minimalinvasiven Eingriff handelt und nur sehr feine Nadeln verwendet werden, verläuft die Behandlung schmerzarm. Das Präparat wird in die entsprechenden Körperstellen injiziert, wodurch sich das Fett in lose Tröpfchen auflöst. Diese gelangen dann über die Blutbahn in die Leber und werden schließlich ausgeschieden. Je nach Größe des zu behandelnden Areals sind im Abstand von vier bis sechs Wochen meist mehrere Sitzungen notwendig. In der Regel reichen dabei drei bis vier Behandlungen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die Wirkung der Fett-weg-Spritze ist dauerhaft, da die Fettzellen dabei vollständig abgebaut werden.

Was unterscheidet die Fettabsaugung von der Fett-weg-Spritze in Augsburg?

Fett-weg-Spritze_in_AugsburgSowohl die Fettabsaugung als auch die Fett-weg-Spritze in Augsburg dienen nicht der Gewichtsreduktion, sondern eignen sich zur Entfernung hartnäckiger Fettpolster an den typischen Problemzonen. Beide Verfahren erzielen ein langanhaltendes Ergebnis und tragen dazu bei, den Körper zu konturieren und zu formen. Die Fett-weg-Spritze in Augsburg eignet sich besonders für die Behandlung kleiner Fettpolster. Dabei kommt sie ohne Hautschnitte aus und es ist auch keine Narkose notwendig. Aufwendige Vor- und Nachbehandlungen entfallen bei dieser Behandlung ebenfalls. Zudem sind Patienten meist direkt nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig und die Fett-weg-Spritze birgt kaum Risiken. Welche Methode für den Patienten am besten geeignet ist, erklärt Dr. Popp im Beratungsgespräch nach einer eingehenden Untersuchung.

Fett-weg-Spritze in Augsburg – was kostet das?

Für die Behandlung mit der Fett-weg-Spritze in Augsburg können die Kosten nicht pauschal festgelegt werden, sondern setzen sich für jeden Patienten individuell zusammen. Faktoren, die sich darauf auswirken, sind zum Beispiel die Größe des zu behandelnden Areals und die Anzahl der erforderlichen Sitzungen. Die Kosten für eine Behandlung mit der Fett-weg-Spritze liegen in der licca-Klinik je nach Größe des Fettdepots bei 500 Euro in der ersten Behandlung und 250 Euro ab der zweiten Behandlung. Im individuellen Beratungsgespräch können Patienten mit Dr. Popp selbstverständlich auch vertraulich über den genauen Kostenplan und die Finanzierungsmöglichkeiten sprechen.

Welche Risiken birgt die Fett-weg-Spritze in Augsburg?

In der Regel beklagen Patienten nach einer Behandlung mit der Fett-weg-Spritze in Augsburg keine schwerwiegenden Nebenwirkungen oder Beschwerden. Wie bei jedem Eingriff müssen Patienten aber mit Blutergüssen, Rötungen oder Schwellungen rechnen. Auch ein Brennen der Haut, Juckreiz oder leichte Schmerzen können nach der Behandlung entstehen. Meist stellt sich zudem eine Art Muskelkater an der entsprechenden Stelle ein. Patienten, die nach dem Eingriff unerwartete Symptome verspüren, sollten sich ohne zu zögern an den behandelnden Arzt wenden.

Fett-weg-Spritze in Augsburg – bei Ihrem Experten

Sie stören sich an kleinen Fettpolstern und suchen nach einem Experten für die Fett-weg-Spritze in Augsburg? Gern informiert Sie Chefarzt Dr. Georg Popp in einem unverbindlichen Beratungsgespräch ausführlich über die Anwendung und die Wirkungsweise der Fett-weg-Spritze. Der erfahrene Facharzt führt regelmäßig erfolgreiche Behandlungen durch und kennt die Beweggründe seiner Patienten. Nehmen Sie einfach Kontakt zu unserem Praxisteam auf und vereinbaren Sie einen Termin unter dem Stichwort Fett-weg-Spritze in Augsburg.

Jetzt Termin vereinbaren!