Lipödem

lipoedem augsburg licca klinik

Ein Lipödem entfernen zu lassen, verschafft den Betroffenen große Erleichterung und neue Lebensqualität. Wenn eine Frau am Rumpf schmal ist, aber dicke Oberschenkel, schmerzende Reiterhosen, Polster an den Oberschenkelinnenseiten und säulenartig geformte Beine hat, können das Hinweise auf ein Lipödem sein. Häufig ist dieses die Ursache für beidseitig geschwollene Beine. Füße und Fesseln bleiben schlank.

Was ist ein Lipödem?

Ein Lipödem ist eine Fettverteilungsstörung. In 90 Prozent der Fälle sind außer den Beinen auch die Oberarme betroffen. An einem Lipödem leiden hauptsächlich Frauen. Dass das Lipödem ausgerechnet an Beinen und Oberarmen entsteht, liegt an der krankhaften Veränderung und Zunahme des Fettgewebes an den Extremitäten – vermutlich beeinflusst durch das Hormon Östrogen. Es wird mehr Lymphflüssigkeit produziert, die schlechter abtransportiert wird. Dadurch bilden sich Ablagerungen und das Gewebe schwillt an. Jeder kleine Druck auf das Lipödem schmerzt, und schon geringes Anstoßen führt zu Hämatomen. Die licca-Klinik hat auf dem Gebiet der Lipödem Behandlung eine große Expertise und bietet fachkundige Untersuchungen an.

Die Lipödem Therapie in Augsburg

Als Lipödem Behandlung dienen weder Diäten noch Sport, da es sich um eine Fettverteilungsstörung handelt. Häufig wird das Lipödem von Ärzten nicht als solches erkannt, sondern als Übergewicht verharmlost. In der licca-Klinik verfügen wir über langjährige Erfahrung sowohl in der Diagnose als auch in der Lipödem Therapie. Es ist unabdingbar, ein Lipödem zu behandeln, da sonst immer mehr Ablagerungen das Fettgewebe anschwellen lassen und das Lymphsystem zunehmend belasten. Wenn dann verdicktes Fettgewebe auf das Lymphsystem drückt, liegt ein Lipolymphödem vor. Durch den erschwerten Abtransport und die Stauung der Lymphe kann zusätzlich ein Lymphödem entstehen.

Die einzige Möglichkeit einer Lipödem Behandlung besteht in einer Lipödem Liposuktion, bei der das überschüssige Fett gezielt abgesaugt wird. In der licca-Klinik verwenden wir die allgemein anerkannte Methode der Fettabsaugung mit Tumeszenzanästhesie. Dabei werden die Fettpolster mit einer lokal betäubenden Flüssigkeit aufgeweicht und anschließend abgesaugt. Dies geschieht sehr sorgfältig und schonend. Druck und Schmerzen lassen in der Folge nach, da das erkrankte Gewebe dauerhaft reduziert wurde. Viele Patientinnen sind nach dem Eingriff beweglicher. Im Anschluss an die Operation bietet die licca-Klinik zusätzlich Kompression, Bewegungsübungen sowie Hautpflege und Hautschutz an.

Kosten der Lipödem Therapie

Die Lipödem Behandlung in Form einer Lipödem Liposuktion kostet durchschnittlich zwischen 2500 und 5000 Euro.

Ihr Spezialist für die Lipödem Therapie in Süddeutschland

Sie haben den Verdacht, an einem Lipödem erkrankt zu sein, und möchten eine Lipödem Behandlung in Bayern durchführen lassen? Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin zum Thema Lipödem Therapie in Augsburg.

Jetzt Termin vereinbaren!